Heizung Klima Solar Solarthermie Kachelofen Kontakt


Firmenvideo ansehen

Unser Firmenvideo

Sehen Sie hier unsere aktuelle Firmenvorstellung »ansehen

Solarthermie

Holen Sie sich die Wärme der Sonne ins Haus

Das Grundprinzip der Solarthermie ist denkbar einfach: Rollen Sie einen Gartenschlauch ab und legen Sie ihn in die Sonne. Nach einiger Zeit wird das Wasser im Schlauch warm. Das gleiche Prinzip nutzen Thermiekollektoren, allerdings ohne die hygienischen Nachteile des Gartenschlauches und um ein Vielfaches effektiver. In ihnen wird eine spezielle Flüssigkeit in einem geschlossenen Kreislauf erhitzt (auf bis zu 220 Grad Celsius) und in einen Wärmetauscher gepumpt. Die dort abgegebene Wärme wird in einem Brauchwasserspeicher „gelagert“. Es gibt Solarthermieanlagen, die nur das Brauchwasser erwärmen, andere erwärmen gleichzeitig das Wasser der Heizung oder sogar ein Schwimmbad mit.

Behaglichkeit & Wärme aus der Natur

Die Sonne - sie ist nicht nur Grundlage für das Leben auf der Erde, sondern gleichzeitig auch die größte Energiequelle. An einem wolkenlosen, dunstfreien Tag erreicht die Sonneneinstrahlung auf der Erde eine Leistung von 1 kWh pro Quadratmeter. Mit der Solarenergie lässt sich dieses unerschöpfliche Potenzial für Komfort und Behaglichkeit in den eigenen vier Wänden nutzen; und gleichzeitig werden mit dieser innovativen Art der Energiegewinnung natürliche Ressourcen geschont.

Warmwassererzeugung

Mit den neuen Solarsystemen und ca. 5-6 qm Flachkollektoren lassen sich 50-70 % des Warmwassers im Jahr für eine vierköpfige Familie erwärmen. Mit einer effizienten Solarspeicherung bei einem Schichtenspeicher steht schon nach kurzer Sonnenscheindauer das solar aufgeheizte Warmwasser zur Verfügung und der Heizkessel bleibt sehr oft aus. Die exzellente Wärmedämmung verhindert ein Auskühlen der Speicher und dies spart zusätzlich Energie und somit bares Geld.
© 2019 Stefan Giesch | Webdesign powered by KLW